Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Nepal

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638131

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen

    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Mountainbiketour mit Himalaya-Panorama

    Sportliche Radtour durch das Kathmandu-Tal

    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Kathmandu - Bhaktapur – Nagarkot - Dhulikhel - Panauti - Patan - Kathmandu
    Reisepreis: € 242,- p.P. bei 2 Personen

    Lust auf eine aktive Mountainbike-Tour im Kathmandu-Tal? Sie lassen den hektischen Verkehr in Kathmandu hinter sich und radeln durch satte, grüne Wäldern und lokale Dörfer. Sie fahren an vielen Wanderern vorbei. Plötzlich quert eine Schar Hühner den Weg, im nächsten Augenblick stockt Ihnen der Atem aufgrund der Aussicht auf das grüne Tal und die schneebedeckten Gebirgsspitzen des Himalayas im Hintergrund. Während der Tour übernachten Sie in guten Hotels in charmanten Orten im Kathmandu-Tal. Ein Guide begleitet Sie während der Tour, Fahrrad und Helm werden gestellt. Dieser Baustein ist für alle mit einer durchschnittlichen Kondition gut machbar; zudem sollten Sie sich auf einem Mountainbike wohlfühlen. Das Tempo bestimmen Sie selbst.

    Übernachtung: 2 Übernachtungen in ursprünglichen Hotels Komfort 3
    Aktivitäten: Mountainbike-Tour
    Transport: per Mountainbike
    Mahlzeiten: 2 x Frühstück
    • Eintritte: Bhaktapur und Patan – ca. 20 € pro Person

    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    Handwerker bei der Arbeit in Bhaktapur

    Echte Handarbeit – Tonarbeiten in Bhaktapur

    Tag 1 – Auf in den Sattel!

    Ca. 6 Stunden Mountainbiken im Kathmandu-Tal: Route Kathmandu – Bhaktapur – Nagarkot

    Ihre Mountainbike-Tour startet morgens. Sie werden von Ihrem Guide an Ihrem Hotel in Kathmandu abgeholt und Ihre Fahrt beginnt. Sie verlassen die Hektik der Stadt und entdecken das Leben in den Dörfern der Umgebung, in denen die Bauern ihrer Arbeit nachgehen. Um die Mittagsstunde erreichen Sie Bhaktapur. Hier können Sie traditionelle Töpfer- und Holzschnitzkunst bewundern und zu Mittag essen. Über asphaltierte Wege geht es mit einem etwa 20 km langen Anstieg weiter. Am Rande des ausgestreckten Tales halten Sie das ein und andere Mal an, um ein Foto zu schießen, etwas zu trinken oder kurz zu verschnaufen. Die gegenüberliegende Bergkette haben Sie immer fest im Blick. Nach ein paar Stunden Rad fahren erreichen Sie Ihr Hotel in Nagarkot, wo Sie nach einem anstrengenden Tag auf der Veranda den faszinierenden Weitblick über das Himalayagebirge genießen können. Das komfortable Bett und die Dusche sorgen für Erfrischung und die nötige Entspannung für den nächsten Tag.

    Sonnenaufgang über dem Himalaya

    Sonnenaufgang in Nagarkot mit Blick auf die Berge

    Tag 2 – Gebirgspanorama vom Rad aus

    Ca. 4 Stunden Mountainbiken von Nagarkot nach Dhulikhel

    Mit Ihrem Guide sprechen Sie ab, wie früh Ihre Tour beginnen soll. Bei schönem Wetter ist der Sonnenaufgang um ca. 6.00 Uhr über dem Gebirgszug ein Erlebnis. Das Farbspiel des Himmels in der Morgensonne und die frische Luft sorgen für ein unvergessliches Freiheits- und Urlaubsgefühl. Sie beginnen den Tag mit einem kräftigen Anstieg von etwa 5km Länge, bis Sie einen Aussichtsturm erreicht haben. Ihren Beinen können Sie bei wunderschöner Aussicht etwas Ruhe gönnen. Das Panorama unterwegs reißt nicht ab. Rechts blicken Sie auf den Gipfel des schneebedeckten Langtang. Mit etwas Glück sehen Sie links hinter den bewaldeten Tälern die Gipfel des Annapurna-Gebirges. Die Schneemassen lassen sich gut erkennen, während die Sonne hinter den Bergriesen verschwindet.

    Touristen während Mountainbike-Tour im Kathmandu-Tal

    Weite Aussichten während der Mountainbike-Tour

    Anschließend folgt eine Abfahrt, die Ihren Adrenalinspiegel in die Höhe treibt. Viele Steine und große Höhenunterschiede machen den Weg zu einer Herausforderung. Für den durchschnittlich geübten Radfahrer ist die Abfahrt ein gut zu bewältigendes Abenteuer. Nach einem Snack unterwegs mit Blick auf fruchtbare Acker und bewirtschaftete Terrassen fahren Sie zu Ihrer Unterkunft nach Dhulikhel. Am Nachmittag bleibt Zeit für die Urlaubslektüre. Wenn Sie nicht genug vom Blick auf die Berge bekommen können, starten Sie zu einer selbständigen Wanderung. Das Hotel verfügt über einen Garten und eine Dachterrasse. Dort können Sie die Ruhe der Umgebung ausgezeichnet genießen. Das einzige was Sie hören sind die vielen Vögel.

    Kühe in Nepal

    Heilige Kühe unterwegs

    Tag 3 – Durch alte Dörfer über Stock und Stein

    Circa 7 Stunden Mountainbiken: Route Dhulikhel – Panauti – Patan – Kathmandu

    Von Dhulikhel aus fahren Sie entlang verschiedener Dörfer zurück nach Kathmandu. Unterwegs treffen Sie Einheimische, die ihr Gemüse anbauen und Sie mit Neugierde und Begeisterung mustern. Auf der Strecke begegnen Sie Ziegen, Büffeln und Rindern. Hühner können unverhofft den Weg queren. In Panauti passieren Sie kleine Tempel und fahren durch schmale Straßen, in denen Ihr Puls sich erholen kann. Der Tag beginnt nämlich mit einem ordentlichen Anstieg von etwa 15 km Länge (über unbefestigte Wege). Nach einer warmen Nudelsuppe machen Sie sich auf den Weg zur herausfordernden Abfahrt. Es erwartet Sie eine echte „Dirt Road“ mit dicken Wackersteinen in den Sandwegen. Ihre volle Konzentration ist gefragt. Nach der kräftezehrenden Tour können Sie mit Recht stolz auf Ihre Leistung sein. In Patan können Sie noch etwas essen, bevor Sie zu Ihrem Hotel in Kathmandu zurückfahren.

    Hier empfehlen wir die nächste Nacht zu verbringen, sodass Sie anschließend mit dem Chitwan-Baustein oder einem Trekking Ihre Reise fortsetzten können.

    Ausstattung zum Mountainbiken

    Was soll ich mitnehmen?

    Nützliche Tipps für den Mountainbike-Baustein

    Wenn Sie eine sportliche Herausforderung für Ihre Nepalreise suchen, passt dieser Baustein ausgezeichnet zu Ihnen. Wir möchten Ihnen gerne ein paar Tipps mit auf den Weg geben. Es hilft sehr, wenn Sie mit einem Mountainbike vertraut sind. Zwar können Sie Ihr Hauptgepäck im Hotel in Kathmandu lassen, aber natürlich benötigen Sie unterwegs einige Dinge. Eine Radlerhose sollte ebenso zur Ausrüstung gehören, wie eine Trinkflasche (eventuell mit Wassersäuberungstabletten), Energieriegel und Fahrradhandschuhe. Sorgen Sie für einen bequemen Rucksack, der Sie beim Radfahren nicht stört und tragen Sie nicht ausschließlich eng anliegende Kleidung. Auf Reisen nach Nepal stoßen Sie damit auf Befremden. Es ist besser, eine kurze Hose über der Radlerhose zu tragen.