Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Nepal

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638131

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen

    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Bandipur – Wandern zu alten Newari Dörfern

    Aufenthalt im Bergstädtchen und Tageswanderung

    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    mit Tageswanderung
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Bandipur & Ramkot
    Reisepreis: € 154,- p.P. bei 2 Personen

    Lassen Sie sich in alte Zeiten zurückversetzen und genießen Sie in Bandipur die entspannte Stimmung des authentischen Bergstädtchens und seine typische Newari Architektur. Hierher kommen noch nicht so viele Touristen wie nach Kathmandu und Pokhara und die lokale Bevölkerung – die Newari – begrüßen Gäste besonders freundlich. Sie erkunden das Dorf Bandipur, in dem keine Autos fahren, und machen gemeinsam mit einem Guide eine Wanderung in der grünen Umgebung. Sie wandern zum nahe gelegenen Dorf Ramkot, in dem die Zeit still zu stehen scheint. Hier genießen Sie ein Picknick mit einem herrlichen Blick auf die mächtigen Himalayagipfel.

    Übernachtung: 2 Nächte in einem traditionellen Newari-Hotel Komfort 3
    Aktivitäten: Tageswanderung mit Englisch sprechendem Guide
    Mahlzeiten: 2x Frühstück
    Sonstiges: Meet & Greet
    • Weitere Mahlzeiten

    • Transfer nach Bandipur und zur nächsten Station

    • Trinkgelder

    Unser Tipp: Kombinieren Sie diesen Baustein mit einem Aufenthalt in einer stimmungsvollen Lodge am Trisuli Fluss. Infos dazu finden Sie am Ende der Seite.

    Newari Architektur in Bandipur

    Typische Newari Architektur im Stadtkern Bandipurs

    Tag 1 – Sie starten früh, um viel zu erleben

    Reisedauer ca. 3 Std. ab Pokhara, ca 4 Std. ab Kathmandu

    Heute fahren Sie bereits früh aus Kathmandu oder Pokhara los und erreichen Bandipur am frühen Nachmittag. Sie haben in diesem charmanten Ort sofort das Gefühl, in eine Zeitmaschine gestiegen zu sein. Die Straßen sind schmal und holprig, und an beiden Seiten stehen traditionelle hölzerne Newari Häuser. Der Stadtkern von Bandipur kann nicht mit dem Auto befahren werden und Sie laufen daher die letzten Meter zu Ihrer Unterkunft zu Fuss. Unterwegs werden Sie von neugierigen Blicken verfolgt und von den freundlichen Bewohnern begrüßt. Sie werden bei einem Hotel, das im Newari-Stil errichtet ist und im Zentrum des kleinen Ortes Bandipur liegt, abgesetzt. Sie verbringen hier zwei Nächte. Erwarten Sie keine großen Zimmern, dafür aber eine entspannte, traditionelle Atmosphäre. Bei gutem Wetter haben Sie von der Terrasse eine gute Aussicht auf das in der Ferne aufragende Annapurna-Gebirge.

    Dhal Bat, eine Lieblingsspeise der Nepalis

    Hmmm – köstliches Dal Bhat

    Nachdem Sie sich bei einem Mittagessen gestärkt haben, können Sie am Nachmittag Bandipur und die Umgebung erkunden. Da dieser Ort klein und übersichtlich ist, kann man sich hier auch sehr gut auf eigene Faust umsehen. Bandipur liegt mit etwa 1000 Höhenmetern auf einer mittleren Höhenlage und hat daher eine besondere Vegetation. Hier gibt es viele Orchideen und Vogelarten, deren Beobachtung die Herzen von Naturliebhabern höher schlagen lässt. Auf den Feldern rund um den Ort sehen Sie Bauern, die mit einem Ochsen die Felder bearbeiten sowie alte Frauen, die mit großen Körben auf dem Rücken vorbeischlurfen. Die entspannte Atmosphäre wird auch durch die Hunde, Ziegen und Hühner unterstrichen, die hier vor den Häusern in der Sonne liegen und gemütlich nach etwas Essbarem suchen. Übrigens was Bandipur früher ein wichtiger Handelsposten auf der Route von Indien nach Tibet, doch aufgund der überschaubaren Größe des Ortes kann man sich dies heutzutage kaum noch vorstellen.

    Lust auf ein kleines Trekking? Der Besuch des Bindabasini Mandir lohnt sich. Der Tempel ist der Schutzgöttin Durga geweiht und ist insbesondere für seine kunstvollen Holzschnitzereien bekannt. Von hier laufen Sie weiter zum Thani Mai Tempel und zu einem Hügel westlich der Stadt. Von hier haben Sie eine fantastische Aussicht auf die Berge und das Städtchen. Fragen Sie einfach in Ihrem Hotel nach dem Weg. Gegen Abend können Sie in einem der kleinen lokalen Restaurants oder Cafes eine Mahlzeit genießen. Erwarten wird Sie keine ausgiebige Speisekarte, jedoch dafür reichlich Gastfreundschaft.

    Tourist beim Aussichtspunkt in Bandipur

    Genießen Sie die Aussicht über Tal und Berge

    Tag 2 – Weite Aussichten auf der Wanderung nach Ramkot

    Reisedauer: circa 6 Stunden

    Wir empfehlen Ihnen heute früh aufzustehen und Ihr Frühstück auf der Terrasse des Hotels einzunehmen. Von hier können Sie beobachten, wie die Morgensonne aufgeht und immer höher steigt. Langsam lösen sich die Nebelschwaden auf, die um die Berge und Hügel hängen. Genießen Sie die Ruhe dieser Tageszeit und die friedliche und mysteriöse Stimmung – für uns ein perfekter Start in den Tag. Im Laufe des Morgens werden Sie von einem Englisch sprechendem Guide in Ihrem Hotel in Bandipur abgeholt, der mit Ihnen Ihre Wanderung zum Dorf Ramkot unternimmt. Sobald Sie Bandipur verlassen, werden die Hügel grüner und wilder, mit steilen Felsen hier und da sowie Feldern und Terrassen. Kinder rennen fröhlich hinter Ihnen her und rufen um die Wette „Namaste“. Sie möchten gerne mit Ihnen fotografiert werden und kichern, wenn sie sich dann auf dem Bildschirm der Digitalkamera selber sehen können.

    Gebetsflaggen und Aussicht bei Ramkot

    Picknick mit Aussicht in Ramkot

    Nach etwa zwei Stunden erreichen Sie Ramkot. Durch Ihre Wanderung an der frischen Luft beginnt Ihr Magen sicherlich schon zu knurren und Sie suchen sich eine schöne Stelle zum Picknicken aus. Wir haben unter einem großen ummauerten Baum oberhalb des Dorfes Rast gemacht. Der Guide breitet das Essen vor Ihnen aus, und im Gras liegend können Sie sich von den Anstrengungen erholen. Die Vögel zwitschern fröhlich, und die Aussicht auf die schneeweißen Berggipfel, die weit entfern liegen, ist beeindruckend. Nach dem Lunch gehen Sie wieder zurück nach Bandipur, das Sie am Nachmittag erreichen. Wenn Sie möchten, können Sie noch ein wenig durchs Dorf schlendern. Wir haben es uns nach der Wanderung mit einem guten Buch auf dem Balkon gemütlich gemacht und noch einmal die Ruhe und Aussicht genossen.

    Familie in Bandipur

    Abschied von Bandipur und seinen freundlichen Bewohnern

    Tag 3 – Abreise aus Bandipur

    Reisedauer ca. 2 bis 3 Stunden

    Nach dem Frühstück können Sie Ihre Reise beispielsweise in Richtung Pokhara fortsetzen. Von hier aus können Sie ein Trekking im Annapurna- Gebirge unternehmen. Die weißen Berggipfel haben Sie ja schon von Bandipur in der Ferne gesehen. Ein beliebtes Trekking ab Pokhara ist die Route Über Gebirgskämme zu verborgenen Öko-Dörfern.

    Von Bandipur erreichen Sie auch den tropischen Chitwan Nationalpark gut mit dem Auto. Mit unserem Baustein „Dschungelabenteuer im Chitwan Nationalpark“ begeben Sie sich dort auf eine abenteuerliche Dschungeltour und halten Ausschau nach seltenen Nashörnern und wilden Elefanten. Natürlich können Sie von Bandipur ebenso zurück nach Kathmandu reisen.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Bandipur - Wandern zu den alten Newari Dörfern mit Trisuli Lodge

    Die Stimmung am Trisuli Fluss genießen - Zwischen Kathmandu und Pokhara haben wir, idyllisch im Tal gelegen, eine stimmungsvolle Unterkunft gefunden, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Ein Aufenthalt in der Lodge lässt sich wunderbar mit Bandipur kombinieren.

    Reisekosten: € 219,- p. P. bei 2 Personen
    Leistungen: 1 Übernachtung in Lodge am Trisuli mit Frühstück und Abendessen, 1 Übernachtung in Bandipur mit Frühstück, Wanderung mit Englisch sprechendem Führer und Picknick-Lunch bei Bandipur

    Die Unterkunft besteht aus sechs Cottages, die in einem großzügigen Garten mit Pool liegen. Hier lässt es sich herrlich mit einem Buch entspannen. Auf der einen Seite fällt der Blick auf den türkis-trüben Trisuli-Fluss, auf der anderen Seite ragen die bewaldeten Berge auf.

    Wir finden, dass dieser besondere Ort mit seiner entspannten und privaten Atmosphäre einen Zwischenstopp wert ist. Wenn Sie den Besuch der Lodge mit Bandipur kombinieren möchten, planen wir hier ein oder mehrere Übernachtungen ein. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung; wenn Sie wollen, können Sie vor Ort einen Spaziergang in der Umgebung unternehmen oder am Pool relaxen. Es lohnt sich auch, ein wenig länger zu bleiben, denn die Lodge ist der perfekte Ausgangspunkt für einen Besuch des Manakamana Tempels oder für Rafting- und Kajaktouren auf dem Trisuli Fluss. Am nächsten Tag reisen Sie weiter nach Bandipur. Nach Ihrer Ankunft unternehmen Sie wie oben beschrieben den Walk nach Ramkot. Sie verbringen dann eine Nacht in Bandipur, bevor Sie am nächsten Tag Ihre Reise fortsetzen. Je nach Ihrer persönlichen Reiseroute kann es sein, dass der Programmablauf angepasst wird.
    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Bandipur – Wandern zu alten Newari Dörfern
    Bandipur - Wandern zu den alten Newari Dörfern mit Trisuli Lodge
    x