Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 131

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen

    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Jetlag in Nepal

    Als ‘Jetlag’ wird die Störung Ihrer „biologischen Uhr“, u.a. des Schlaf-Wach-Rythmus genannt, welche durch Langstreckenflüge über mehrere Zeitzonen entsteht. Die ersten Tage nach dem Flug muss sich der Körper an den neuen Bio-Rhythmus durch die Zeitverschiebung gewöhnen-  dadurch können Sie sich müde und erschöpft fühlen.

    Tipps zur Überwindung des Jetlags

    Es ist ratsam, im Flugzeug wenig Kaffee oder Alkohol, dafür aber viel Wasser zu trinken und sich nach Ankunft die ersten zwei, drei Tage nicht allzu viel vorzunehmen. Weiterhin ist es empfehlenswert, sich so schnell wie möglich an den neuen Schlafrhythmus zu gewöhnen. Auch wenn man nach der Ankunft müde ist, sollte man bis zur lokalen Schlafenszeit wach bleiben und auch die Einnahme von Mahlzeiten an die lokale Zeit anpassen.